BPC-Zaun Erweiterungsset Palmira. Pflegearm und Robust.
BPC-Zaun Palmira Erweiterungselement
BPC-Zaun Set in braun mit Schattenfuge.
Nahaufmnahme nachhaltiges BPc-Zaunset.
BPC-zaun Paneele in Braun.
Bestandteile BPC-Zaun Set Palmira.

BPC-Zaun Palmira Erweiterungselement

Normaler Preis€429,00
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager
  • Nachbestellt, bald verfügbar
  • Lieferzeit: 12-14 Tage

 BPC-Zaun Erweiterungselement Typ „Palmira“ 

Voll im Trend, schlicht und gradlinig, dieser moderne Sichtschutz sorgt für ein klares und zeitloses Design.  Die fein strukturierte Oberfläche sorgt für ein natürliches Erscheinungsbild.  Die mit einem Nut- und Federsystem versehenen BPC-Lamellen werden einfach in die Nut des Pfostens übereinander geschoben.  Eine attraktive Schattenfuge zwischen den Panelen von ca. 8 mm lockert das Erscheinungsbild auf.  
Erweiterungselement mit 1 Pfosten, Farbe: braun

Dieser BPC-Zaun wird als Bausatz geliefert und besteht aus:

  • Zaunmaß(HxB): 180x180cm
  • 12 x BPC-Paneele 19x161,5x1800 mm (Deckmaß 150 mm). 
  • Zaunmaß(HxB): 180x150cm
  • 10 x BPC-Paneele 19x161,5x1800 mm (Deckmaß 150 mm)
  • 1 x Pfosten 90x90x2000mm, inkl. T-Fugenleiste und Pfostenkappe
  • 1 x Stahlverstärkung 45x45x2000 mm (Variante zum Einbetonieren)
  • 1x Alu-Abschlusschiene
  • 1 x Stahlfuß 45x45 mm, Bodenplatte 140x140 mm (Variante zum Aufdübeln)

Produktvorteile:

  • Einfache und schnelle Montage
  • Geringer Pflegeaufwand
  • hohe Langlebigkeit
  • stabil und widerstandsfähig
  • modernes Design
  • Hohe UV- und Farbbeständigkeit
  • nachhaltig-ökologisch
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis 
  • blickdicht
  • winddicht
Lieferhinweis: 
Dieser Artikel wird per Spedition geliefert. Die Lieferung erfolgt „bis Bordsteinkante“, auch bis zu der Lieferadresse nächstgelegenen öffentlichen Bordsteinkante.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Wir sind nach dem aktuellen Verpackungsgesetz gemäß § 15 Abs. 1 S. 1 VerpackG dazu verpflichtet, folgende Verpackungsmaterialien von Endverbrauchern unentgeltlich zurückzunehmen:

  • Transportverpackungen, wie etwa Paletten, Großverpackungen, etc.,
  • Verkaufs- und Umverpackungen, die nach Gebrauch typischerweise nicht bei privaten Endverbrauchern als Abfall anfallen,
  • Verkaufs- und Umverpackungen, für die wegen Systemunverträglichkeit nach § 7 Abs. 5 eine Systembeteiligung nicht möglich ist, und
  • Verkaufsverpackungen schadstoffhaltiger Füllgüter oder
  • Mehrwegverpackungen.

Bei Lieferung des Produktes wird entsprechendes Verpackungsmaterial verwendet, dieses nehmen wir unentgeltlich zurück. Wir stellen damit die Rückführung des Verpackungsmaterials in den Verwertungskreislauf sicher. Durch die Aufklärung über die Rückgabemöglichkeiten sollen bessere Ergebnisse bei der Rückführung von Verpackungen erzielt werden und ein Beitrag zur Erfüllung der europäischen Verwertungsziele nach der EU-Richtlinie 94/62/EG sichergestellt werden.

Sie können das Verpackungsmaterial als Endverbraucher am Ort der tatsächlichen Übergabe oder in dessen unmittelbaren Nähe abgeben.

auch Interessant


Zuletzt Angesehen