WPC-Terrasse Solid Teak UltraShield
WPC-Diele Solid "Teak" mit UltraShield Schutz.
Auch für stark genutzte Bereich ist  NewTechWood  WPC die erste Wahl.
Terrassendielen aus WPC in der Farbe"Teak"
Dachterrasse mit Pool und UltraShield WPC-Dielen
Ein nachhaltiger Balkonbelag aus NewTechWood WPC.
Die WPC-Dielen bestechen durch eine naturnahen Optik mit eingearbeiteter Maserung.
Liegefläche aus WPC direkt am Pool.
Eine großzügige Terrasse gestaltete Terrasse mit Pool umgesetzt WPC-Dielen im Teak Look.

WPC-Terrassendiele Solid "Teak"

Normaler Preis€34,95
€15,89/m
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
  • Lieferzeit: 12-14 Tage.

ULTRASHIELD WPC-DIELE MASSIV „TEAK“

WPC-Terrassendielen mit dem UltraShield sind eine attraktive Wahl für die die natürliche Schönheit von Holz schätzen, gleichzeitig aber die Vorteile von Haltbarkeit und Umweltfreundlichkeit nutzen möchten. Mit ihrer Vielseitigkeit und geringem Pflegeaufwand bieten sie eine langfristige Lösung für stilvolle und funktionale Außenbereiche. Zusätzlich sind sie eine ideale Ergänzung zu unseren Zäunen aus Bambus.

Solides UltraShield WPC  Der 360 Grad Premiumschutz. 

  • Maße:23x138x2200 mm
  • Farbe: „Teak“
  • Profil: glatt/gebürstet
  • Ausführung: massiv
  • Barfuß freundlich
  • Naturnahe Optik
  • Farbstabil 
  • Witterungsbeständig durch UltraShield-Versiegelung 
  • Pflegearm
  • Besonders robust und belastbar
  • Handliche Länge
  • 1 Diele=0,303m²

Montagehinweis:  Der Kern dieser Terrassendielen besteht aus Polyethylen und hochverdichteten Holzfasern. Die Schnittkanten müssen daher zwingend mit zB unserem Stirnkantenwachs versiegelt werden.

Lieferhinweis: Dieser Artikel wird per Spedition geliefert. Die Lieferung erfolgt „bis Bordsteinkante“, auch bis zu der Lieferadresse nächstgelegenen öffentlichen Bordsteinkante.  

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Wir sind nach dem aktuellen Verpackungsgesetz gemäß § 15 Abs. 1 S. 1 VerpackG dazu verpflichtet, folgende Verpackungsmaterialien von Endverbrauchern unentgeltlich zurückzunehmen:

  • Transportverpackungen, wie etwa Paletten, Großverpackungen, etc.,
  • Verkaufs- und Umverpackungen, die nach Gebrauch typischerweise nicht bei privaten Endverbrauchern als Abfall anfallen,
  • Verkaufs- und Umverpackungen, für die wegen Systemunverträglichkeit nach § 7 Abs. 5 eine Systembeteiligung nicht möglich ist, und
  • Verkaufsverpackungen schadstoffhaltiger Füllgüter oder
  • Mehrwegverpackungen.

Bei Lieferung des Produktes wird entsprechendes Verpackungsmaterial verwendet, dieses nehmen wir unentgeltlich zurück. Wir stellen damit die Rückführung des Verpackungsmaterials in den Verwertungskreislauf sicher. Durch die Aufklärung über die Rückgabemöglichkeiten sollen bessere Ergebnisse bei der Rückführung von Verpackungen erzielt werden und ein Beitrag zur Erfüllung der europäischen Verwertungsziele nach der EU-Richtlinie 94/62/EG sichergestellt werden.

Sie können das Verpackungsmaterial als Endverbraucher am Ort der tatsächlichen Übergabe oder in dessen unmittelbaren Nähe abgeben.

auch Interessant


Zuletzt Angesehen